Bebauungsplan mit integrierter Grünordnungsplanung für das Baugebiet „Grundäcker IV“ mit 1. Änderung des Bebauungsplans „Grundäcker III“ für den Gemeindeteil Sulzheim

Erneute Auslegung

Bekanntmachung

Bebauungsplan mit integrierter Grünordnungsplanung für das Baugebiet „Grundäcker IV“ mit

1. Änderung des Bebauungsplans „Grundäcker III“ für den Gemeindeteil Sulzheim

 

I.

 

In der Sitzung vom 18.12.2017 beschloss der Gemeinderat der Gemeinde Sulzheim die Aufstellung des Bebauungsplans „Grundäcker IV“ mit 1. Änderung des Bebauungsplans

„Grundäcker III“ im beschleunigten Verfahren nach § 13 b BauGB. Gemäß § 13 b BauGB gilt für die Durchführung des Verfahrens das beschleunigte Verfahren gemäß § 13 a BauGB entsprechend.

In den Geltungsbereich des Bebauungsplanes werden die Grundstücke Fl.Nr. 176, 1544 und 1544/1-6 sowie Teilflächen der Grundstücke Fl.Nr. 1543 und 1545, alle Gemarkung Sulzheim, einbezogen.

Das Baugebiet liegt südwestlich der bestehenden Siedlungsbebauung von Sulzheim, die Lage ergibt sich aus der nachstehenden Karte: (Siehe Download PDF KS001010_Veröffentlichung_4a_erneut)

 

 

Die Erschließung des Plangebiets erfolgt über die östlich bestehenden Siedlungsflächen im Bereich Grundäcker III „Im Grund“ und „Kappelenweg“.

 

Gemäß § 13a Abs. 2 BauGB gelten im beschleunigten Verfahren die Vorschriften des vereinfachten Verfahrens nach § 13 Abs. 2 und 3 Satz 1 BauGB entsprechend, d.h. es wird von der Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4, von dem Umweltbericht nach § 2a BauGB und von der Angabe nach § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, abgesehen. § 4c BauGB wird nicht angewandt.

Mit Beschluss des Gemeinderats Sulzheim vom 05.11.2018 wurde die erneute Auslegung des Bebauungsplans „Grundäcker IV“ mit 1. Änderung des Bebauungsplans „Grundäcker III“ (§ 4a Abs. 3 i.V. § 3 Abs. 2 BauGB) sowie die erneute Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange 4a Abs. 3 i.V. § 4 Abs. 2 BauGB) angeordnet.

Der Entwurf des Bebauungsplans mit integrierter Grünordnungsplanung sowie die Begründung zum Bebauungsplan und die Begründung zur Grünordnung liegen in der Zeit vom 26.11.2018 bis 10.12.2018 während der allgemeinen Dienstzeit (s.u.) in der Verwaltungsgemeinschaft Gerolzhofen, Brunnengasse 5, Gerolzhofen, zur Einsichtnahme öffentlich aus. Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen oder Anregungen schriftlich abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung unberücksichtigt bleiben.

Gemäß § 4a Abs. 3 Satz 2 BauGB wird bestimmt, dass Stellungnahmen nur zu geänderten oder ergänzten Teilen abgegeben werden können. Um der jüngsten Rechtsprechung des BayVGH zu entsprechen werden fortan auch Gartenbaubetriebe nach § 4 Abs. 3 Nr. 4 BauNVO ausgeschlossen.

Allgemeine Dienstzeiten:

Montag:          8:30 Uhr – 12:00 Uhr

Dienstag:        8:30 Uhr – 12:00 Uhr u. 13:30 Uhr – 15:00 Uhr

Mittwoch:        8:30 Uhr – 12:00 Uhr

Donnerstag:   8:30 Uhr – 12:00 Uhr u. 13:30 Uhr – 17:00 Uhr

Freitag:           8:30 Uhr – 12:00 Uhr

 

 

Der Inhalt der ortsüblichen Bekanntmachung und die o.g. Planunterlagen sind während der genannten Frist auch auf der Internetseite der Gemeinde Sulzheim abrufbar:

www.sulzheim.de

 

 

 Sulzheim, 16.11.2018

 

Gemeinde Sulzheim gez. Schwab

Erster Bürgermeister

Downloads auf dieser Seite Beschreibung
 KS001010_Begründung_4_a_erneut.pdf   
 KS001010_Begründung_GOP_4_a_erneut.pdf   
 KS001010_BPlan_4a_erneut 1000.pdf   
 KS001010_Veröffentlichung_4a_erneut.pdf