Der Bürgermeister

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
 
der Gemeinderat hat in den letzten Sitzungen viel geleistet und vieles beschlossen!
Unser Ziel ist es immer, dass es vorangeht in unserer Großgemeinde. Satzungen, Verordnungen und Bebauungspläne
bedürfen der Veröffentlichung, damit sie gültig und wirksam werden. Wir möchten nicht, dass solche Dinge wochenlang hinausgeschoben werden, deshalb veröffentlichen wir im aktuellen Amtsblatt gleich Mehrere. 
Die Neufassung der Entwässerungssatzung, die Neufassung der Erschließungssatzung und die Verordnung über die Reinigung
der öffentlichen Straßen und die Sicherung der Gehbahnen im Winter. Diese wurden alle drei in der öffentlichen Gemeinderatssitzung am 18.02. vom Gemeinderat verabschiedet. Die Haushaltssatzung stand bereits am 28.01. auf der Tagesordnung. Sie wurde noch rechtsaufsichtlich geprüft und genehmigt und kann nun veröffentlicht werden.
Ebenfalls wird in diesem Amtsblatt der Bebauungsplan für den neuen Standort des Bauhofs in Sulzheim veröffentlicht.
Noch eine gute Nachricht für die Sulzheimer Kinder: Nachdem wir im vergangenen Jahr ein Spielgerät am Spielplatz an der Schule aus Sicherheitsgründen abbauen mussten, wird nun in Kürze ein neues, modernes Klettergerüst mit Rutsche angeschafft und aufgestellt! Ihr dürft gespannt sein!
 
Nach langen Verzögerungen, die hauptsächlich durch die hohe Auslastung der Handwerker bedingt waren, geht es nun auch endlich los mit dem Jugendraum in Alitzheim. Die Außen- und Innenarbeiten haben bereits begonnen!
 
In den Friedhöfen in Sulzheim und Mönchstockheim werden in den nächsten Wochen die Bäume und Röhren für die
Urnenbaumbestattungen gesetzt. Ich bitte die Unannehmlichkeiten während der Bauphase zu entschuldigen. In den
Friedhöfen Alitzheim und Vögnitz können wir diese Bestattungsform bereits anbieten.
 
Die Wanderausstellung „INNENENTWICKLUNG - IHR LEBEN IM MITTELPUNKT“ ist vom 12. April bis 28. April im GIZ zu sehen. Bitte nutzt die Möglichkeit, euch vor Ort über die Möglichkeiten von Sanieren, Bauen und Wohnen im Ortskern zu informieren.

Vielen Dank für alles!
Ihr / Euer Bürgermeister
Jürgen Franz Schwab