Zeitraum:

12.10.2019 07:00 - 18:00

Ort:

GIZ - Gipsinformationszentrum Sulzheim, Zehntstr. 19

Ansprechpartner:

Tourist-Information Gerolzhofen

Am 12. Oktober 2019 findet eine Wanderung von Sulzheim über Gerolzhofen und Handthal nach Ebrach statt.

Diese Wanderung ist ein Programmpunkt des ersten Kooperationstreffens zum transnationalen Kooperationsprojekt „Cisterscapes – Cistercian landscapes connecting Europe“. Der Landkreis Schweinfurt, sowie auch die Gemeinde Sulzheim sind Teil des Projektes mit insgesamt 19 Klosterlandschaften aus Deutschland, Frankreich, Österreich, Polen, Slowenien und Tschechien. Projektträger des von der EU nach LEADER geförderten Projektes liegt beim Landkreis Bamberg unter Leitung von Frau Dr. Kastner.

Sulzheim war einst ein bedeutender Amtssitz des Klosters Ebrach. Aus diesem Grund beteiligt sich die Gemeinde Sulzheim mit einem Teilprojekt, um die Inwertsetzung der zisterziensischen Klosterlandschaft in der Gemeinde Sulzheim weiter in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Geplant sind u.a. Informationstafeln an verschiedenen Standorten, einer Erlebnisstation „Quellschacht“, einer Erlebnisstation "Eich" bei Mönchstockheim, speziell für Familien ausgewiesene kleine Rund-Radwege uvm.

Hier der Ablauf der Wanderung am 12. Oktober 2019 zu der alle Bürgerinnen und Bürger sehr herzlich eingeladen sind:

7.00 Uhr

Treffen aller Wanderer am Gipsinformationszentrum in Sulzheim

Begrüßung durch Bürgermeister Jürgen Schwab und Start der Wandergruppe

 

8.30 Uhr

Eintreffen in Gerolzhofen

Begrüßung durch VG-Vorsitzenden und Bürgermeister Thorsten Wozniak

9.00 Uhr

Wanderung von Gerolzhofen nach Handthal zum Steigerwald-Zentrum

11.00 Uhr

Eintreffen am Steigerwald-Zentrum

Begrüßung durch Bürgermeister Manfred Schötz

11.30 Uhr

Wanderung nach Ebrach durch den Handthalgrund

13.00 Uhr

Eintreffen der Wanderer am Ortsrand von Ebrach

Begrüßung durch Bürgermeister Dieter Schneider

(Ca. 13.30 – 13.45 Uhr Pressetermin)

14.00 Uhr Festakt zur Eröffnung der Kooperation des transnationalen Projektes mit Staatsminister Bernd Sibler und Festandacht mit Abt P. Philipp Heim in der Abteikirche zu Ebrach

Anschließend Rücktransfer der Wanderer zu den Ausgangspunkten (Handthal, Gerolzhofen, Sulzheim)

 



Zur Übersicht